TECHNISCHE KONTROLLEN UND VERTRAGSVEREINBARUNGEN

/TECHNISCHE KONTROLLEN UND VERTRAGSVEREINBARUNGEN
TECHNISCHE KONTROLLEN UND VERTRAGSVEREINBARUNGEN 2018-01-01T21:12:59+00:00

WAS IST EINE TECHNISCHE KONTROLLE UND eine VEREINBARUNG?

 

Technische Kontrollen sind schriftliche Übereinkommen für die Ausführung von technischen Bewertungen zwischen BIPEA und einer offiziellen Institution (z.B. Inspektionsstellen / Zertifizierungs­organisationen).

 

Eine technische Vereinbarung ist eine durch (z.B.) ein Ministerium (offiziellen Institution) an ein Labor erteilte Genehmigung, für die Erlaubnis zur Ausübung seines Amtes.

 

BIPEA selbst schließt keine technische Vereinbarungen im Namen der offiziellen Institution ab; dafür ist die entsprechende offizielle Insititution zuständig. BIPEA agiert nur als Vermittler und empfiehlt der offiziellen Institution auch keine Labore.

 

Nach Überprüfung der Ergebnisse von einer Expertengruppe, wird eine technische Mitteilung über die einzelnen Labore an die offizielle Institution übermittelt auf der Grundlage von:

 

• der Teilnahme an Ringversuchen

• der Leistungsentwicklung,

• dem Besuch bei dem entsprechenden Labor.

 

BIPEA kann den Laboren auch technische Unterstützung anbieten durch Schulungen, Fragebögen und technische Assistenz.